request_url_withoutHTTP=,canonical_url_withHTTP=,canonical_url_withoutHTTP=,request_url_withoutHTTP_realspaces=. VNC (Seite 1 von 1) « Tags « Blog « Bernhard Häussner
Bernhard Häussner
Tags: Artikel mit dem Tag «VNC» durchstöbern

VNC mit openSUSE oder Debian Linux (Howto)

22.10.2009, 09:13

Die Verwendungsmöglichkeiten einer Remote-Desktop-Lösung reichen von Fernadministration bis Support. VNC erlaubt den Fernzugriff auf graphische Benutzeroberflächen. Eine Kurzanleitung zur Installation von VNC-Server und -Client unter openSUSE und/oder Debian:

Server

Zunächst benötigt man auf dem Server (der Computer dessen Bildschirm übertragen werden soll) einen VNC-Server, wie z.B. x11vnc:

sudo zypper install x11vnc
#oder Debian:
sudo aptitude install x11vnc

Als nächstes legt man eine Passwort-Datei an, in der das Passwort für den Fernzugriff gespeichert wird:

mkdir ~/.vnc
x11vnc -storepasswd ~/.vnc/passwd
#(fragt nach einem neuen Passowrt)
chmod 0600 ~/.vnc/passwd

Da die Firewall den benutzen Port 5900 blockieren sollte, wird das Passwort nur gebraucht, da sich nicht jeder Benutzer des Server-Computers in den Desktop einklinken können soll. Nun könnte auf dem Server schon der VNC-Server gestartet werden, doch das mache ich dann vom Client:

Client

Zunächst stellen wir sicher, dass es ein VNC-Client installiert ist:

sudo zypper install tightvnc
#oder Debian:
sudo aptitude install xtightvncviewer

Da die Verbindung sicher sein soll und Firewalls umgehen soll, wird das ganze über SSH getunnelt (Mehr zum SSH-Tunnel am Beispiel MySQL), und der Server gleich mit gestartet, durch dieses kleine Script: (Es setzt eine konfigurierte OpenSSH Public Key Authentication voraus)

#!/bin/bash
SSHLOGIN=user@vncserver
ssh -L 5900:localhost:5900 $SSHLOGIN "x11vnc -localhost -display :0 -rfbauth ~/.vnc/passwd" &
sleep 3
vncviewer localhost

Optional kann man auch die SSH-Option -C angeben, die bei Netzwerkverbindungen mit geringer Bandbreite (Internet) die Daten komprimiert und somit alles schneller läuft. Theoretisch.

Arbeitet man auf verschiedenen remote Desktops kann man $SSHLOGIN durch $1 ersetzen und dann das Script mit der passenden User/Server-Kombination für SSH starten.

Das Script verlangt die Eingabe des des oben gesetzten VNC-Passworts, dann müsste der Remote Desktop zu sehen sein.

Kommentare: 5 Einträge
[ Seite 1 ]
 
Χρόνογραφ
© 2008-2017 by Bernhard Häussner - Impressum - Login
Kurz-Link zur Homepage: http://1.co.de/