Bernhard Häussner

Greasemonkey Quick Search

21.04.2009, 20:10
Greasemonkey Quick Search

Greasemonkey Quick Search

Man muss ja nicht immer gleich eine Firefox-Erweiterung basteln, wenn man Firefox nur ein bisschen erweitern will. Wesentlich einfacher und schneller geht das (natürlich nur bei bestimmten Dingen) mit Bookmarklets, wie meinem Twitter Bookmarklet. Oder mit Greasemonkey, einer Firefox-Erweierung, die bestimmte Javascripts auf bestimmten Seiten ausführen kann. Ich habe mir ein kleines „Userscript“ gebastelt, dass, wann immer ich Text auf einer Webseite markiere, eine Reihe von Suchoptionen anzeigt.

Das Script registriert einen mouseup-Event-Handler und wenn Text auf der Webseite selektiert ist, öffnet dieser ein kleines Menü mit dem man dann den Text z.B. Googeln kann. Es unterstützt auch noch Google Maps, Wikipedia, und das Leo-Wörterbuch. (Ich hasse es nämlich ganze Texte mit Google zu übersetzen, wenn ich nur ein Wort nicht kenne, weil sich Englisch doch besser liest als Googles Deutsch.)

Um das Script zu benutzen muss man die Greasemonkey-Erweiterung installiert haben. Dann kann man das Script hier installieren:

Wer sich etwas mit HTML auskennt kann auch eigene Funktionen leicht nachrüsten.

Es gibt übrigens ein Verzeichnis vieler Greasemonkey-Scripte auf http://userscripts.org/

Changelog

  • 23.04.2009 - Updated to support twitter search too.
  • 09.07.2009 - Updates: tweet selected quotes and use selected text as URL.

If you're really missing something else and you think others do so too, let me know in the comments.

Kurze URL http://1-co.de/b/10. Post to twitter

Kommentare

keine





 
Χρόνογραφ
© 2008-2017 by Bernhard Häussner - Impressum - Login
Kurz-Link zu dieser Seite: http://1-co.de/b/10